Aktionen

Bei uns ist eine Menge los! Lesen Sie mehr ...

Aktion "Glühwürmchen"

5. Dezember 2022

Am Freitag vor dem zweiten Advent fand im Kreis Viersen wieder die alljährliche Aktion „Glühwürmchen“ statt, bei der kreisweit auf die Sichtbarkeit der kleinsten Verkehrsteilnehmer hingewiesen wird.
Auch die Kinder der Kita St. Nikolaus beteiligten sich mit ihren Eltern, der Einrichtungsleitung Marina Jansen und ihren Erzieherinnen. Frühmorgens um 7.30 Uhr stellten sie sich am viel befahrenen Westring auf. Ausgestattet mit Warnwesten, Blinkis und Taschenlampen wurden die oftmals zu schnellen Autofahrer so auf die Kinder und Eltern am Straßenrand aufmerksam. Und tatsächlich gingen sie während der Aktion auch deutlich vom Gaspedal herunter.
Auch Kälte und Schneeregen machten den Kindern während der Aktion nichts aus. Und so setzten sie sich eine knappe Stunde für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein – vor allem für die Kleinsten.

Beim Anklicken des Bildes sehen Sie noch mehr von der Aktion „Glühwürmchen“.

weitere laden

Erntedank-Ausstellung in St. Nikolaus

1. Oktober 2022

Der Kartoffelkönig, ein Schwein und eine Kuh aus Pappmaché, eine Blätterdame und jede Menge andere kreative Kunstobjekte zum Thema Erntedank sind zurzeit in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Brüggen zu bestaunen. Das Team der Kita St. Nikolaus hat mit den 92 Kindern der Kita die jährlich stattfindende Projektwoche dem Thema Erntedank gewidmet. Inspiriert durch Geschichten und Bauernhofbesuche mit Kartoffel- und Kürbisernte entstanden bunte Basteleien und Malereien.

Die Ausstellung wurde am Freitag vor Erntedank von der Kita-Leiterin Marina Jansen und der Gemeindereferentin Kathrin Hollmann mit einer Andacht zusammen mit den Kindern und ihren Familien feierlich eröffnet. Die in Kooperation mit St. Nikolaus stattfindende Ausstellung ist der Auftakt für die Pfarrkirche als Kunst- und Kulturkirche.

Die Kita-Kunstwerke sind noch den ganzen Oktober zu besichtigen. Dazu bieten sich die Zeiten nach den Messen sowie die Öffnungszeiten der „Offenen Kirche“ dienstags bis sonntags von 15 bis 17 Uhr an.
Adresse: Pfarrkirche St. Nikolaus, Klosterstraße 40, 41379 Brüggen

Die Kunstwerke sind gegen eine Spende an den Förderverein der Kita zu erwerben.

Foto (v. l.): Kita-Leiterin Marina Jansen und Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Horizonte, mit Kindern der Kita St. Nikolaus vor deren „Kunstwerken“

Durch Anklicken des Bildes öffnet sich die Erntedank-Galerie.

weitere laden

Sommerfest mit „Turmbau zu Brüggen“

22. August 2022

Ein tolles Sommerfest feierten wir gemeinsam mit den Kindern, den Erzieherinnen und Erziehern und den Eltern. Das sonnige Wetter lockte am ersten Samstag nach den Sommerferien auch viele ehemalige Kitakinder mit ihren Eltern und andere Interessierte aus Brüggen in die Kita St. Nikolaus.

Flamingo-Angeln, Turmbau, Kinder-Schminken, Schatzsuche, diverse Bastelaktionen und vieles mehr begeisterten vor allem die Kleinen. „Der Turmbau zu Brüggen“ war an diesem Tag eine der Hauptattraktionen: Die Familien traten dabei gegeneinander an, um aus Holzbauklötzen den höchsten Turm zu bauen. Den Rekord schaffte eine ehemalige Kita-Familie mit 2,32 Meter.

Für die Eltern hatten die Kinder ein Lied und einen Tanz vorbereitet – beides wurde auf dem Außengelände stolz und vergnügt präsentiert. Gegen den Hunger hatten Elternbeirat und Förderverein Hotdogs, reichlich Muffins und erfrischendes Slush-Eis im Angebot. Für Getränke war natürlich auch ausreichend gesorgt. Und um die Hitze für die Kinder etwas erträglicher zu machen, sorgte kurzerhand der Gartensprenger. Die Eltern machten es sich derweil auf Picknickdecken gemütlich.

„Alles in allem war das Sommerfest ein rundum gelungenes Event“ resümierte Kita-Leiterin Marina Jansen. „Von allen Seiten gab es nur positives Feedback.“
Ein großes Dankeschön geht an alle, die mit dem Fest den Tag unvergesslich gemacht haben.

Die Bildergalerie öffnet sich durch Anklicken des Bildes.

weitere laden

Sommerfest in der Kita St. Nikolaus

9. August 2022

Wir laden alle Eltern, Kinder und Interessierte herzlich zu unserem Sommerfest am Samstag, den 13. August von 10 bis 14 Uhr ein! Das Sommerfest findet auf dem Außengelände statt. Es gibt viele tolle Spiele und Aktionen und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Außerdem werden unsere Kita-Kinder um 11 Uhr eine Kleinigkeit aufführen. Wir freuen uns über Ihr und euer Kommen und hoffen auf einen sonnigen Tag voller Spiel und Spaß!
Hier geht’s zu unserer Einladung

weitere laden

Spendenaktion: Kita-Kinder sammeln Müll

17. September 2021

Zum Öffnen der Bildergalerie bitte auf das Bild tippen/klicken

Im Rahmen einer Umwelt-Projektwoche sammelten die Kinder der katholischen Kita St. Nikolaus eine Woche lang herumliegenden Müll in Brüggen ein. Am Freitag wurde er gewogen und entsorgt. Pro halbem Kilogramm gesammelten Mülls spenden die Eltern Geld. Unterstützt wurden die Kinder bei der Aktion vom Abfallbetrieb des Kreises Viersen und von der Entsorgungsfirma Lankes aus Brüggen.
„Schon verrückt, was die Leute alles in die Gegend schmeißen! Wir haben sogar ein altes Kochfeld und ein kaputtes Fahrrad gefunden.“, erzählt Kita-Leitung Marina Jansen. Die Idee zur Umweltwoche hatte ihr Team anlässlich des „World Cleanup Day“ am 18. September.

Müll sammeln macht auch Spaß
Eine Woche lang streiften die Kita-Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen durch Brüggen. „Sie waren ganz verrückt darauf, den Müll einzusammeln. Wir Erwachsenen konnten gar nicht so schnell sein, wie die Kinder.“, lacht eine Erzieherin. Ausgestattet waren sie mit Handschuhen, kleinen Greifzangen und Müllsäcken, die der Abfallbetrieb des Kreises Viersen ihnen kostenfrei zur Verfügung stellte.

Müll wiegen und entsorgen
Mit einem großen Müllauto kam die Firma Lankes aus Brüggen am Freitag vor die Kita gefahren. Geschäftsführer Willi Lankes und Sohn Maurice übernahmen eigenhändig die Entsorgung. Ganz schön viel Müll kam bei den Ausflügen zusammen. Mit einer Kofferwaage wogen Silke Müller vom Förderverein und Sabrina Tekolf vom Elternbeirat die Abfallsäcke. Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Kita-Trägergesellschaft Horizonte, notierte die Gewichte und berechnete das Ergebnis: „Insgesamt 158,3 Kilogramm Müll!“ verkündete sie. Danach warfen die Kinder gemeinsam mit Maurice Lankes die Säcke in den Müllwagen und sahen zu, wie Müll, Herdplatte und auch das Fahrrad gepresst wurden. „Toll, dass die Kinder schon so früh lernen, ihre Umwelt sauber zu halten!“ freute sich Willi Lankes und schenkte der Kita Mini-Mülltonnen. Mit ihnen lernen die Kinder, Abfall richtig zu trennen.

Spenden für die Turnhalle
Die Eltern waren zuvor aufgerufen worden, als Sponsoren die Aktion zu unterstützen. Dabei entschieden sie selbst, wie viel ihnen ein halbes Kilo Müll wert war. Die Kilogramm werden durch 65 geteilt. Das entspricht der Zahl an Kindern, die an der Aktion beteiligt waren. Das Geld wird für die Ausstattung der Turnhalle benötigt. „Die Kinder wünschen sich eine Sprossenwand und eine dicke Turnmatte.“, so Jansen. Diesem Wunsch werden der Förderverein und die Horizonte gerne nachkommen, versicherte Digiacomo.

weitere laden
weitere laden